Vita
Kunsttherapie
Auftragsarbeit
Kabarett
Zen
Lyrik & Prosa
Seminare
Ansprachen
Publikationen
Galerie
Ausstellungen
Programm
Kontakt

Und wenn ich das Augenlicht verlöre
gerade jetzt -
nie könnte ich es vergessen :
das erste Licht der frühen Morgensonne
in unserem Kirschbaum.

Und unter den weißgoldenen Blütenwolken
die schwarze Amsel -
sie schweigt und schweigt...

20. April 2004

Im Glas
über dem hingeschobenen Ausweis
spiegelte sich der Himmel
als sei es Frühling
auch jenseits der Mauern
und das Kind
lief über den Platz
mit kleinen Schritten davon...

Die schwere Tür -
geht sie von selber auf
für ein Kind
das seinen Vater gesehen hat ?

Erinnere dich !

Vor dem Eingang zur JVA Weiterstadt - 21. April 2004

Heilig Geist Kirche

In diesem freundlichen Licht
sehe ich
die Handbewegung dessen
der dort über mir
einen Grashalm gemalt -
mit Grün
mit Braun.

Acht Engel

Jedesmal
wenn ich kam
trösteten sie
mit rauschenden Flügeln:
schau in den Fluß -
dein Schatten im Wasser
bleibt -
bleibt nicht -
bleibt -
bleibt nicht...

Alte Brücke

Wenn du nur lange genug
dort stehst
atmet die Stadt
die Ruhe
der alten Steine
das flüssige Licht
des Stroms
den süßen Duft
blühender Akazien
und über dem Rauschen der Straßen
erhebt sich das Jauchzen der Amseln
bis alle Wälder singen -
und alles, alles ist gut.

In Heidelberg, im Mai 2004

 

 nach oben



Gedichte
Andalusien 2001
Augenblicke 1
Augenblicke 2
Dänemark Herbst 2005
Datumsgrenze und Ballonfahren
Frühling 2004
Gundernhausen
Klabauta 2006
Kunst / Künstler
Lichtblau
Musenknutsch
Remscheid-Lennep
Schwetzingen 2003
Sommer 2003
Zen
Zeit
Geschichten
Albatros
Der bewegte Vorhang
Der König der Becher
Passigniano
© 2003 - 2018 Gundula Schneidewind  |  Impressum  |  Design: Jens Werland, Web- & Grafikdesign Darmstadt